Ruairí O'Brien LICHTDESIGN

Architectural Lighting Design von Ruairí O'Brien

RUAIRÍ O'BRIEN. LICHTDESIGN. ist ein Unternehmen des Architekten und Lichtplaners Ruairí O’Brien, speziell für den Bereich Lichtdesign. Einen Schwerpunkt bilden Konzepte für die Gestaltung im Innenraum mit Licht und Farbe und die Beleuchtung von öffentlichen Plätzen, Strassen, Bauwerken und Fassaden.

Die Leistungen von RUAIRÍ O'BRIEN. LICHTDESIGN. umfassen alle Facetten der Lichtplanung, von der "Phase Null", über Konzept/ Entwurf bis zur Realisierung. Daneben ist RUAIRÍ O'BRIEN. LICHTDESIGN. auch in beratender Funktion tätig für Bauherren, Architekten, Landschaftsarchitketen oder Fachplaner.

Ruairí O'Brien studierte Architektur und Licht an Universitäten in London, Edinburgh und New York und arbeitete für verschiedene Architekturbüros in England, den USA und Deutschland, bevor er 1995 sein eigenes Büro in Dresden gründete: Ruairí O'Brien. Architektur. Licht. Raumkunst.

2010 gründete O’Brien das Unternehmen für Lightingdesign / Lichtplanung Archevolucio Lighting Design Ltd. in London und Dresden. 2016 Umbenennung in  RUAIRÍ O'BRIEN. LICHTDESIGN.

O’Briens interdisziplinäre Arbeit umfasst ein breites Spektrum: die Beleuchtung von Außenraum und Innenraum für private wie öffentliche Gebäude. Die Beleuchtung von Marktplätzen und öffentlichen Räumen, die Entwicklung von Licht-Masterplänen und –Leitbildern, nachhaltige Lichtkonzepte für die gebaute Umgebung und einzigartige Lichtinstallationen.

Ruairí O'Briens Arbeit in der Lichtplanung verbindet Technologie und Gestaltung, Wissenschaft und Kunst in Theorie und Praxis. Zur Erzielung besonderer Qualität treffen hier technologisches Verständnis auf umfangreiches Wissen und langjährige Erfahrung in den Bereichen von Licht, Architektur und Kunst. Die daraus entstehenden innovativen Lösungen sind energiebewusst, entsprechen dem heutigen Stand der Technik sowie dem Zeitgeist, besitzen jedoch immer auch großen Respekt vor dem kulturellen und denkmalpflegerischen Erbe der Vergangenheit.

Ruairí O’Brien arbeitete auch an einer Vielzahl an innovativen Licht- und Lichtkunstprojekten, Skulpturen und Installationen. 2003 gründete er das Lichtpoesiefestival “Light and Word” in Dresden.

Als Inhaber einer Vertretungsprofessur für Architektur und Licht an der Fachhochschule Wismar baute O'Brien als Koordinator den internationalen Masterstudiengang Architectural Lighting Design (der erste dieser Art in Europa) maßgeblich mit auf und verhalf dem Programm zur vollständigen Akkreditierung im Jahr 2005. O’Brien lehrt regelmäßig an verschiedenen Hochschulen in Deutschland und im Ausland, u.a. in Tschechien und Russland.

2014 gründete Ruairí O’Brien die “Mobile School of Lighting Design”, ein Pionierprojekt, das die Ausbildung und Lehre von Lichtplanung/Lichtdesign in innovativer und mobiler Form an eine globale Öffentlichkeit bringt.

Ruairí OBrien zählt zu den Gründungsmitgliedern der 2014 gegründeten Federation of International Lighting Designers (FILD) und ist Vizepräsident dieser Berufsvereinigung.

2017 Associate Professor for Architecture and Visual Design - German University in Cairo - GUC - Architecture and Urban Planning Department.

Mitgliedschaften in Kammern und Verbänden:

  • FILD (Federation of International Lighting Designers), Vorstand (Stellvertretender Vorsitzender)
  • MSLL (Society of Light and Lighting)
  • LiTG (Deutsche Lichttechnische Gesellschaft e.V.)
  • RIBA (Royal Institute of British Architects)
  • AKS (Architektenkammer Sachsen), Vorstand (2013 - 2017), Vorsitzender Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit (2013 - 2017)