Lichtmaschine

Die Lichtinstallation wurde von Ruairí O‘Brien für das Begleitprogramm zum 20. Jubiläum der Architektenkammer Sachsen 2011 zum Frühlingsfest geschaffen und steht symbolisch für einen „SchauKasten“, welcher die Idee eines micromuseum® für Architektur und Licht zitiert: ein künstlerisches Spiel mit Licht, Schatten, Architektur, Form und Raum. 

Auftraggeber: Architektenkammer Sachsen