"Licht sehen" - Workshop mit Schülern

Am ersten Dresdner Workshop der Mobile School of Lighting Design, am 12. Dezember 2014, nahmen 28 Schüler der Klassenstufe 5 teil. Der Lichtdesigner und Architekt Ruairí O'Brien fasste die Entwicklung des künstlichen Lichts seit der Zeit der Höhlenmalerei mit natürlichem Feuer bis zur heutigen modernen Technologie mit energiesparenden LED's zusammen und erläuterte den Einfluss auf das menschliche Leben. Die Kinder erkundeten, wie unterschiedlich der Einfluss von Lichtquellen auf die Stimmung und die Wahrnehmung von Raum und Farben sein kann. Am Ende des zweistündigen Workshops erarbeiteten die Kinder in kleinen Gruppen improvisierte Lichtperformances mit einer selbst gewählten Lichtquelle.