Krankenhaus St. Joseph-Stift, Lichtplanung Neubau Westflügel

Bis 2018 errichtet das Krankenhaus St. Joseph Stift in Dresden den Neubau des Westflügels. Mit dieser zukünftigen Zentralambulanz wird ein wichtiger neuer Hauptfrequenzpunkt des Krankenhauses geschaffen. Erforderlich in diesem Zusammenhang ist eine unterstützende Lichtplanung und die Realisierung eines ganzheitlichen Orientierungssystems im Außenbereich des Krankenhauses.

Für die Außenbeleuchtung des Neubaus Westflügel haben wir dieses neue Krankenhausareal in fünf lokalen Bereichen / Räumen mit unterschiedlicher Funktion betrachtet und mit passenden Beleuchtungsvorschlägen dargestellt.

  • Zufahrt und Eingangsbereich Notfallambulanz (Nacht-Eingang, Zufahrt Krankenwagen)
  • Einfahrt Tiefgarage
  • Fahrradabstellplatz
  • Eingangsbereich mit Vordach, Außentreppe, Rampe
  • Patientengarten
  • Einfahrt Wohnbereich Ordensschwestern

Neben der Unterstützung der damit zusammenhängenden unterschiedlichen Funktionen berücksichtigt unsere Lichtplanung auch die gesetzlichen Beleuchtungsanforderungen und die optimale Erfüllung der Sicherheitsaspekte, wie z.B. eine blend- und schattenfreien Ausführung der Beleuchtung von Verkehrsflächen, gute Gesichtserkennung und optimale Ausleuchtung des Raumes. Zusätzlich war die Unterstützung des neuen Außen-Orientierungssystem des Krankenhauses ein weiteres Planungsanliegen. Durch Differenzierung der Helligkeiten, Lichtfarben und Betonung z.B. des Eingangs wird eine Lichthierarchie geschaffen, die die intuitive menschliche Orientierung unterstützt. Für das Vordach als asymmetrisches Element haben wir eine Licht-Gestaltung vorgeschlagen, die dessen Architektur unterstützt und eine starke visuelle Verbindung zwischen Außen und Innenraum schafft. Der Eingang wird von Fern und Nah leichter als solcher wahrnehmbar.