Icecube Rathen

Die Lichtskulptur nutzt neben den LEDs als alternative Lichtquelle zusätzlich das natürliche Tageslicht, ihre Umgebung zu reflektieren und bildet ein spannungsvolles winterliches Element vor dem Panorama der Sächsischen Schweiz. Die für die Beleuchtung aus der natürlichen Umgebung entlehnte gewählte skulpturale Form wurde in einem künstlerischen Gesamtkonzept entwickelt und fügt sich in die vorhandene Umgebung ein.